Schönheit

Möglichkeiten, Falten loszuwerden. Wie man es selbst zu Hause macht?

Du wünschst dir eine glattere Haut und willst etwas gegen erste Fältchen im Gesicht tun? Dann dürften diese sechs Tipps gegen die Nasolabialfalte definitiv interessant für dich sein!

Während unsere Haut in den frühen Zwanzigern noch mühelos prall und glatt aussieht, machen sich bloß ein paar Jahre später schon erste Fältchen bemerkbar. Mit kleinen Lachfältchen um die Augen- und Mundpartie können wir uns ja noch anfreunden, sie lassen uns fröhlich aussehen und zeigen, wie viel Spaß wir schon hatten. Anders ist es jedoch bei der Nasolabialfalte: Ähnlich, wie die Zornesfalte zwischen unseren Augenbrauen, sieht die Nasolabialfalte nach Kummer und schlechter Laune aus.

Was ist Hautalterung?

Die Hautalterung ist ein biologischer Prozess, der nicht aufgehalten werden kann. Die mit diesem Prozess einhergehenden Hautveränderungen beginnen zwischen dem 20. bis 30. Lebensjahr und können durch äußere Faktoren, wie gesunde Ernährung, Sport, Schlaf etc. in gewissem Maße hinausgezögert werden.

Bei fortschreitendem Abbau kollagener und elastischer Fasernsowie einer kontinuierlichen  Falten und die im Alter typische verminderte Elastizität der Haut. Das Feld der Möglichkeiten in der ästhetisch-plastischen Chirurgie, um Zeichen der Hautalterung zu vermindern, ist breit gefächert und erweitert sich laufend um neue vielversprechende Methoden.

Ursachen von Falten

Ob feine Linien an der Oberfläche oder tiefen Furchen – unwillkommen sind sie alle. Die Regionen, die von Falten gewöhnlich am stärksten betroffen sind, sind die sensiblen Hautpartien nahe der Augen und der Lippen sowie der Hals. Wenn das Kollagen und das Elastin im Bindegewebe unserer Haut geschwächt sind, oder wenn deren Konzentration abnimmt, können Falten auftreten.

falte

Haut, die auf diese Weise geschädigt ist, erscheint dünner und verliert ihren Fettgehalt, ihre Elastizität und ihre Geschmeidigkeit. Ausserdem spielt die Schwerkraft eine Rolle, da durch sie das schlaffe Gewebe nach unten gezogen wird. Die Entstehung von Falten kann durch folgende Faktoren verstärkt werden:

  • Trockenheit bzw. Mangel an Feuchtigkeit
  • Übermässiger Aufenthalt im Freien
  • Solarienbesuche
  • Die Neigung, Falten auszubilden, kann auch erblich bedingt sein
  • Verletzungen oder Operationen der Haut
  • Akne und verschiedenste andere Hautkrankheiten, die eine Tendenz zur Narbenbildung haben
  • Rauchen treibt den Alterungsprozess voran und Zigarettenrauch ist einer der grössten Schuldigen für frühzeitige Faltenbildung
  • Schadstoffbelastung wie zum Beispiel Luftverschmutzung, Staub, Chemikalien und grelles Licht
  • Muskelbewegungen oder wiederholte Bewegungen wie das Zusammenkneifen der Augen, Lächeln, oder Stirnrunzeln
  • Drogenmissbrauch
  • Stress und Sorgen
  • Gewichtsabnahme, denn dadurch wird das Volumen der Fettzellen drastisch reduziert
  • Vitamin-E-Mangel kann eine Verschlechterung der Hautqualität zur Folge haben

Passen Sie zuerst auf die Haut von innen auf

Bevor Sie zu einem schärferen Arsenal für vorhandene Falten übergehen, stellen Sie sicher, dass keine neuen erscheinen. Denken Sie daran, Talg und Haut jeden Tag zu reinigen, weil sie ein Verbündeter für freie Radikale sind, die das Altern der Haut sowie das Auftreten von Falten beschleunigen. Verwenden Sie auch eine ausgewogene Ernährung, reich an grünem und rotem Gemüse, reich an Vitamin E und Antioxidantien, die ein Verbündeter im Kampf gegen Falten sind.

Die Quelle junger und gesunder Haut isst unter anderem in der täglichen Ernährung Tomaten, Karotten, Spinat, Petersilie, Walnüsse und Sonnenblumenkerne. Sie können auch die richtige Bewässerung nicht vergessen. Das Trinken der richtigen Wassermenge gewährleistet die Aufrechterhaltung eines angemessenen Wasser- und Lipidmanagements der Haut, die eine Schutzbarriere darstellt und deren ausreichende Flexibilität beeinträchtigt.

Denken Sie daran, vor UV-Strahlen zu schützen

Die Falten werden auch durch UV-Strahlung beeinflusst, so dass Cremes oder Primer mit einem UV-Filter verwendet werden müssen, um ihre Bildung nicht zu beschleunigen. Im Winter können Sie sich einen 15 SPF Filter leisten, im Sommer müssen es mindestens 25 SPF sein. Sie können nicht vergessen, eine Sonnenbrille zu tragen, da das Schielen der Bildung von Krähenfüßen förderlich ist.

Masken anwenden

Viele Menschen im Kampf gegen Falten verwenden selbst vorbereitete Masken, zum Beispiel aus Joghurt und Gurken, aus Bananen, Öl oder Reis. Es ist schwierig, ihre Wirksamkeit zu beurteilen, aber sicherlich richtig komponierte natürliche Zutaten können auch richtig nähren und befeuchten die Haut.
Kämpfen mit Falten sollte von innen und außen umfassend sein. Nur diese Aktion lässt Sie genießen, jüngere Haut zu sehen. Es lohnt sich daher, bewährte und bewährte Methoden einzusetzen, um Alterserscheinungen zu beseitigen.

Sending
User Rating 5 (1 vote)

Wir sammeln neueste Informationen aus der Welt der Gesundheit, Ernährung und Schönheitspflege, um Ihnen die besten Ratschläge zum erfüllten und glücklichen Leben zu erteilen.